Der Mund und besonders die Lippen ist ja eine ganz zentrale Partie in unserem Gesicht. Weiche, volle und gepflegte Lippen sehen natürlich aus. Sie lassen dich gesund, schön und verführerisch wirken. Allerdings benötigt deine empfindliche Lippenpartie eine ganz besondere Pflege, denn sie besitzt weder Talgdrüsen noch ein Schutzschild, das schädliche Wirkungen von außen abhalten könnte. 

Dazu kommt: Pro Tag machst du mit deinem Mund rund 15.000 Bewegungen – die Lippenpartie ist ständig in Action. 

Weißt du warum deine Lippen von Natur aus rot sind?

Die Antwort ist ganz einfach: Die Haut ist so dünn, dass die Blutgefässe darunter fast sichtbar werden, also regelrecht durchscheinen. Deshalb sind deine Lippen rot. Empfindlich sind sie, weil genau hier das natürliche Hautfett als Schutzmantel fehlt. 

Im Winter nagt die trockene Heizungsluft und kalte Temperaturen an der Haut, im Sommer schlagen UV-Strahlen und andere Umweltbelastungen zu.

Deine Haut spürt alle Veränderungen wie Kälte, Nässe, Sonne und vieles mehr. Die feine Lippenhaut reißt schnell ein, wird spröde und ist auch noch anfällig für Sonnenbrand.

Damit du dich immer in Topform präsentieren kannst, bekommst Du von mir jetzt ein paar mega geniale Pflegetipps und -tricks für schmuseweiche, glatte, gesunde und unwiderstehliche Lippen!

Hol Dir deine 100% kostenfreie Schnellcheckliste 

33 GUTE GRÜNDE für BIOHACKING

Für mehr Energie, Power & Konzentration!

(Der Beitrag enthält Werbelinks...)

Tipp 1:

Lippenpeeling - ich liebe es. Genauso wie du deine Gesichtshaut peelst um abgestorbene Hautschüppchen sanft loszuwerden, kannst du deine Lippen regelmäßig peelen. Das kann bei trockenen, aufgesprungenen Lippen wahre Wunder wirken. Die Durchblutung wird angeregt und die Lippen werden dank nährender Inhaltsstoffe weich und geschmeidig gepflegt.

Hier meine Lieblingsmischungen - wunderbar einfache und super effektive DIY-Ideen zu Lippenpeeling:

Honig-Oliven-Peeling

Einfach 3 TL Olivenöl mit 2TL Honig und 2TL braunem Zucker verrühren und sanft in die Lippen einmassieren. 

Sommer-Pfefferminz-Peeling

Im Sommer möchtest du vielleicht ein erfrischendes Peeling oder du liebst den Minzegeschmack, dann probier’s doch mal damit:

2TL Honig, 2TL brauner Zucker, 2TL Avocadoöl und 2-3 Tropfen hochreines Pfefferminzöl dazu. Alles verrühren und sanft in die Lippen einmassieren.

Winter-Zimt-Peeling

2TL Honig, 2TL Mandelöl, 2TL brauner Zucker und etwas Zimt verrühren und sanft einmassieren.

Tipp 2:

DIY - Lippenmaske

Lecker, lecker - aber bitte nicht gleich abschlecken 😁

2TL Quark mit 2TL Honig verrühren, auf deine Lippen auftragen und 10 Minuten einwirken lassen. Danach sanft abspülen. 

Tipp 3:

Lippenmassage

Mein Feelgood-Tipp: eine Lippenmassage kannst du regelmässig machen. Einfach nach dem Zähneputzen als kleines Verwöhnprogramm für deine Lippen.

Du nimmst eine weiche Zahnbürste oder eine Bürste für Gesichtsmassagen, feuchtest diese leicht an und  streichst dir damit sanft über die Lippen. Am besten in leichten, kreisförmigen Bewegungen. 

Super Effekt: Deine Lippen erhalten ein leichtes Peeling, die Haut der Lippen fühlt sich im Anschluss ganz zart an. 

Bildquelle: Pixabay

Tipp 4:

Mein besonderer Feelgood-Lippenpflege-Tipp für samtweiche Lippen:

Wenn ich morgens aufwache, habe ich oft sehr trockene Lippen. Vielleicht geht dir das auch so. Das liegt meist daran, dass man nachts die Lippen leicht geöffnet hat und so die empfindliche Lippenpartie schnell austrocknet. 

Gönne dir deshalb – einfach gleich mit dem Frühstück – eine wunderbare Lippenpflege. Dafür gibst du ein wenig Honig auf einen Löffel und trägst dann den Honig mit einem Finger wie einen Balsam dick auf deine Lippen auf. 

Bitte nicht gleich der köstlichen Versuchung nachkommen und ablecken … Einfach schön einziehen lassen. Die im Honig enthaltenen Enzyme pflegen deine zarten Lippen wunderbar. Innerhalb von wenigen Minuten hast du samtweiche Lippen. 

Tipp 5:

Lippenpflege at it’s best!

Spare hier nicht an der falschen Stelle indem du irgendwelche billigen Pflegestifte mit künstlichen farb- und Duftsoffen kaufst, die nur bewirken, dass du ständig nachschmieren mußt, weil sich die Lippen ansonsten nur trocken anfühlen und rissig werden.

Viele Frauen schwören auch hier auf Lippenpflege mit ganz viel Feuchtigkeit durch Aloe Vera, vitaminreiches Jojobaöl und das schützende Wachs der Carnaubapalme, das die natürliche Zartheit deiner Lippenhaut erhält.

Ich liebe einfach diesen Pflegestift...   

Übrigens auch ein wunderbarer Verwöhnstift für Männerlippen, da er geruchs- und farblos ist.

For your beautiful smile!

Mein extra Feelgood-Tipp: Mit den Wirkstoffen der Natur kannst du deine Lippen auch mit ALOE PROPOLIS CREME verwöhnen. Wenn die Lippen spröde sind, einfach eine dicke Portion der speziellen Pflege auftragen und schon nach Minuten das Ergebnis genießen. Vielleicht kennst du diese geniale Pflegecreme schon von diesem Beitrag zu gepflegten Füssen.

Zum Schluß noch ein paar absolute No-Go's:

Vermeide bei trockenen Lippen ständig mit der Zunge über die empfindliche Hautpartie zu fahren – das trocknet nur weiter aus. 

Ein weiteres No-Go: ständiges auf den Lippen herumkauen. So kannst du deine Lippen sogar verletzen und bietest Keimen eine Angriffsfläche.

So - jetzt steht samtweichen Lippen, die zum Küssen da sind, nichts mehr im Weg!

In diesem Sinne Stay Young Be Fit

XoXo Deine Dipl. Biologin Susanne